Kapelle

 

Eucharistie

Internationale StudentInnen

Hochschulpfarrer Peter-Martin Schmidt ist durch seine Aufgabe auch zuständig zur finanziellen Hilfestellung für internationale Studierende:

  •  Er verwaltet den Diözesanfonds für internationale Studierende, aus dem Gespräch und detaillierter   Darlegung der Sachlage Beihilfen gewährt werden können (nicht während der ersten zwei Semester!)
  • Er ist der Vertreter für den “Hessischen Hilfsfond für in Not geratene internationale Studierende” bei der  Vergabesitzung in Gießen, wo einmalige Zuschüsse pro Semester gewährt werden können. Die Formulare sind in der KHG erhältlich.
  • Er vermittelt bei Anträgen katholischer Studierender beim KAAD (Kath. Akadem. AuslandsDienst) und bei anderen Studienstiftungen. (Mitarbeit in der KHG zählt entscheidend mit)

Der Albert-Magnus-Verein Fulda e. V. gewährt katholischen Studenten bei Bedarf zinslose Darlehen zur Vollendung ihres Studiums. Gefördert werden nur männliche Studierende.

 

Für katholisch Studentinnen ist in gleicherweise der HILDEGARDIS-VEREIN zuständig.

 

Die Antragsteller müssen im Bistum Fulda ihren ersten Wohnsitz haben. Die darlehensweise Studienhilfe setzt nicht vor dem 4. Semester ein. Sie wird in Monatsraten stets für ein Jahr bewilligt.

 

Nähere Informationen beim Hochschulpfarrer.

24.04.17
22.05.17
27.06.17
 
Raum für Gespräche
Raum für Gespräche